Musikschule Markgräflerland | Unterricht | Elementarstufe | Früherziehung

Unterrichtsangebot der Musikschule Markgräflerland

Musikschule für kleine Leute

Musikalische Früherziehung (für vier- und fünfjährige Kinder)

Die "musikalische Früherziehung" bietet Kindern im Vorschulalter die Möglichkeit, sich spielerisch mit den elementaren Formen des Musizierens vertraut zu machen. Alle Sinne sind angesprochen und der Kreativität und der Phantasie Raum gegeben.

Flyer

Durch Singen, Sprechen, elementares Instrumentalspiel, Tanz und Bewegung werden nicht nur musikalische und soziale Fähigkeiten, sondern auch die Feinmotorik und Geschicklichkeit geschult. Gleichzeitig lernen die Kinder Grundelemente der Musik wie zum Beispiel die rhythmische Notation kennen und sammeln erste Erfahrungen beim Beschreiben und Anwenden musikalischer Grundbausteine. Darüber hinaus unterstützt die "Musikalische Früherziehung" die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes. Sie ist die Vorstufe des nachfolgenden Instrumental- oder Vokalunterrichts.

Gruppenunterricht (ohne Eltern)

Wöchentlich findet eine Unterrichtsstunde statt.
45 Minuten ab 6 Kinder
60 Minuten ab 8 Kinder
 

Die Musikalische Früherziehung ist auf zwei Jahre angelegt, kann aber nach einem Jahr gekündigt werden.

Lehrkräfte Ulrike Böhm, Karin Fleck, Monica Meyer, Birgit Rohne, Regine Textor, Gabi Toussaint, Anuschka Wagner, Ruth Weisner, Claudia Wenz Ziemer

Fortsetzungsmöglichkeiten

  • Musikalische Grundausbildung
  • Kinderchor
  • Instrumentalunterricht

Unterrichtsbeginn

Musikalische Früherziehung

Im Herbst beginnt der zweijährige Unterricht in musikalischer Früherziehung für 4- bis 5-jährige Kinder.

Anmeldungen nimmt die Jugendmusikschule Markgräflerland entgegen.